HELFER WERDEN

WIR SUCHEN DICH

Du möchtest den swissultra als Helfer miterleben und unseren Anlass unterstützen? Wunderbar! Wir suchen motivierte Helfer für verschiedene Einsatzbereiche, die Spass an unserem aussergewöhnlichen Wettkampf haben. Inklusive Auf- und Abbau brauchen wir Volunteers für Einsätze vom 5. August bis 3. September 2019. Wir sind über drei Wochen nonstop auf Platz, nah bei den Athleten und ihren Betreuern – das schweisst zusammen. Hilf mit und werde Teil der  Ultratriathlon-family!

ANMELDUNG

Die Helferkoordination läuft über Swiss Volunteers. Alle Einsätze sind schichtenweise (max. 8 Stunden) oder stundenweise möglich, einige auch nach Absprache. Das Anmeldeformular findest du hier: https://my.swissvolunteers.ch 

Image

KONTAKT

Falls du Fragen hast zur Anmeldung oder generell zum Event, melde dich gerne bei unserem Helferchef via volunteers@swissultra.ch

SCHWIMMEN

Image

SCHWIMMEN

DEIN JOB

In diesem Ressort sind Nachtschwärmer und Frühaufsteher gefragt: Ab ca. 6.30 Uhr morgens stehen die Schwimmstrecken-Helfer zum Längenzählen für die "one per day"-Wettkämpfe bereit. Die Athleten starten um 7 Uhr und schwimmen 3.8 Kilometer im 50-Meter-Becken; das Zeitlimit beträgt 2 Stunden.

SCHWIMMLÄNGENZÄHLER

Für die Aufgabe der Schwimmlängenzähler sind Genauigkeit und Aufmerksamkeit wichtige Voraussetzungen. 

Einsatzzeit: von 6.30 Uhr bis ca. 9.30 Uhr

Daten: täglich vom 12. bis 31. August

RETTUNGSSCHWIMMER

Falls du sogar eine Ausbildung als Rettungsschwimmer hast, z. B. das "SLRG Brevet plus Pool", melde dich doch direkt bei uns via volunteers@swissultra.ch!

Einsatzzeit: von 6.30 Uhr bis ca. 9.30 Uhr

Daten: täglich vom 12. bis 31. August

STRECKENPOSTEN

Image

STRECKENPOSTEN

DEIN JOB

Auf der Rad- und Laufstrecke ist Vielseitigkeit gefragt: Absperrmaterialien und Hinweisschilder aufstellen oder abräumen, die Beleuchtung kontrollieren und die Strecke sauber halten gehören zu den Hauptaufgaben. Tagsüber – und vor allem an Schönwetter-Wochenenden – helfen die Volunteers dabei, Badibesucher und Athleten unfallfrei aneinander vorbeizuschleusen.

VERKEHRSDIENST

Sobald die ersten Athleten die Wechselzone verlassen und den Neopren gegen das Velo tauschen, sorgen Verkehrshelfer an exponierten Stellen – zum Beispiel Strassenkreuzungen – für einen reibungslosen Ablauf. Sie achten zudem darauf, dass die Durchfahrten für den Zubringerdienst frei gehalten werden und leiten den übrigen Verkehr um.

Einsatzzeit: von 8.00 Uhr bis 19.00 Uhr 

Daten: täglich vom 12. bis 31. August

LAUFSTRECKE

Die Vorbereitungen für die Laufstrecke beginnen am frühen Nachmittag – so ist alles parat, wenn die ersten Athleten das Velo gegen die Turnschuhe tauschen. Morgens und abends muss die Beleuchtung der Laufstrecke ein- bzw. ausgeschaltet und kontrolliert werden. Während dem Rennen selbst sorgen Patrouillen dafür, dass alles reibungslos abläuft.

Einsatzzeit: von ca. 14.00 Uhr bis 19.00 Uhr 

Daten: täglich vom 12. bis 31. August

CATERING

Image

CATERING

DEIN JOB

Die Festwirtschaft ist DER Treffpunkt für Athleten, Betreuer und Zuschauer. Hier sind Helfer gefragt, die Freude am Umgang mit Gästen haben und an der Bar Getränke ausschenken oder an der Essensausgabe mitwirken möchten.

Einsatzzeit: von 6.00 Uhr bis ca. Mitternacht (auch nur stundenweise möglich)

Daten: täglich vom 12. bis 31. August

ESSENSAUSGABE

Das "Hauptquartier" fürs Catering ist der grosse Container beim Zielgelände. Dort machen die Volunteers Frühstück für die Athleten, ihre Betreuer, das OK und die Volunteers. Sie belegen Sandwiches und geben jederzeit auf Wunsch warme Mahlzeiten aus. Daneben kümmert sich das Catering-Team auch um den Einkauf, bestellt täglich die Menüs, verkauft Glacé und Getränke und stellt Snacks für die Athleten bereit.

VERPFLEGUNGSPOSTEN

Die Einrichtung und Betreuung der Verpflegungs- und Erfrischungsposten auf der Laufstrecke ist eine schöne Aufgabe für die Volunteers, die hier im direkten Kontakt zu den Athleten stehen. Die Verpflegungsposten werden nur an schönen und heissen Tagen eingerichtet und vom Catering-Team mitbetreut. Frische, kühle Getränke, Früchte, Snacks und Wassereimer mit Schwämmen sollten stets zur Verfügung stehen.

ALLROUNDER

Image

ALLROUNDER

DEIN JOB

Allrounder und Spezialisten braucht es überall – sie sind die ersten und letzten auf dem Platz. Von Transportfahrten und Athleten-Shuttles über Elektroinstallationen bis zum Auf- und Abbau von Zelten und weiterer Infrastruktur: Helfende Hände werden vor, während und nach dem Wettkampf überall benötigt.

EVENTS

Für jeden der drei Wettkämpfe gibt es einen Begrüssungsevent (Athletenvorstellung) und am Schluss eine grosse Siegerehrung für Athleten, Betreuer, Volunteers und Gäste. Die Events werden von der Catering-Crew organisiert, benötigen aber zusätzliche Unterstützung von Volunteers für den Aufbau und die Dekoration, die Präsentationen und die Bewirtschaftung mit Essen und Getränken.

Athletenvorstellungen: 11., 21. und 26. August 2019, ca. 13.00 Uhr bis 19.00 Uhr (inklusive Pastaplausch)

Siegerehrung: 1. September 2019, ca. 10.00 bis 17.00 Uhr (inklusive Apéro riche)

AUF- UND ABBAU

Der Aufbau für den swissultra beginnt jeweils rund zwei Wochen vor dem Start, also dieses Jahr bereits Anfang August. Nebst Materialtransporten installieren die Volunteers sämtliche Strom- und Wasseranschlüsse, hängen die Lampen für die Beleuchtung der Laufstrecke in die Bäume, stellen Zelte und den Zielbogen auf und dekorieren den ganzen Platz mit Sponsorenbannern. Sobald der letzte Athlet im Ziel ist, beginnt dann der Abbau der gesamten Infrastruktur.

Einsatzzeit: nach Vereinbahrung

Daten: ca. 5. bis 12. August und 1. bis 5. September

SPEZIALAUFGABEN

Image

SPEZIALAUFGABEN

DEIN JOB

Bist du Masseur, Physiotherapeut oder hast du einen technischen Hintergrund / IT-Beruf? Dann hast du vielleicht Freude an unseren Spezialaufgaben! 

ZEITMESSUNG/IT

Für diesen Posten suchen wir technisch begabte Volunteers, die gerne mit Computern und Software arbeiten und ein Flair für Zahlen haben. Zu den Aufgaben gehören auch der Aufbau der technischen Infrastruktur (WLAN, Bildschirme für Zwischenresultate, Zeitmessmatten etc.) und der Support während der Wettkampflaufzeit.

Einsatzzeit: von 6.30 Uhr bis ca. 18.00 Uhr (auch nur stundenweise möglich)

Daten: täglich vom 12. bis 31. August + Auf- und Abbau (nach Absprache)

MASSAGEDIENST

Unsere Athleten sind bis zu 20 Tage lang unterwegs - und freuen sich riesig, wenn mal für ein paar Stunden ein Masseur oder Physiotherapeut vorbeikommt! Auch für angehende Masseurinnen und Masseure in Ausbildung eine schöne Aufgabe, um Erfahrung zu sammeln.

Einsatzzeit: besonders beliebt sind die Abendstunden ab 17 Uhr bis ca. 22 Uhr

Daten: täglich vom 12. bis 31. August

IMPRESSIONEN

 

VOLUNTEERS-FILM 2016